Der 56-Jährige wollte eine Bundesstraße überqueren, als er von einem Wagen erfasst wurde. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

SYB Rettungsdienst Rettungswagen
Symbolbild.

Symbolbild.

Andreas Fischer

Symbolbild.

Remscheid. Ein 56-jähriger Fußgänger ist in Remscheid von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann wollte am Montagabend über eine Bundesstraße laufen, als er von dem Wagen erfasst wurde, wie die Polizei weiter mitteilte. Er wurde durch die Luft geschleudert und blieb schwer verletzt an einer Tankstelle liegen. Der 56-Jährige kam ins Krankenhaus, wo er wenig später starb. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer