Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Symbolbild

Detmold. Bei einem Feuer in einer Grundschule in Detmold sind drei Kinder und zwei Lehrer durch Brandgase leicht verletzt worden. Eines der Kinder brachten Rettungskräfte am Dienstagmittag vorsorglich ins Krankenhaus, teilte die Feuerwehr mit.

Im Bereich von Toiletten und einem Putzraum kam es aus zunächst ungeklärten Gründen zu dem Brand. Feuerwehrleute brachten ihn schnell unter Kontrolle. Die Feuerwehr lobte die Evakuierung der Schule durch die Lehrer als vorbildlich. Alle Schüler und Lehrer hatten das Gebäude bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen, die Kinder standen an den Sammelplätzen. Der Einsatz war nach etwa einer Stunde zu Ende. Der Unterricht konnte weitergehen. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer