A9 für drei Tage gesperrt
Symbolbild

Symbolbild

Jan Woitas

Symbolbild

Düsseldorf. Donnerstagnacht (12./13.7.) wird im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd die direkte Verbindung von der A59 aus Leverkusen auf die A46 nach Düsseldorf/Neuss gesperrt. Eine Umleitung über das Kreuz Hilden wird mit einem roten Punkt ausgewiesen, teilte der Landesbetrieb Straßen NRW mit. In dieser Nacht werde eine Betonschutzwand abgebaut.

Auch vom 20.7., 19 Uhr bis zum 29.7., 20 Uhr muss laut Angaben des Landesbetriebs die Verbindung der A59 aus Leverkusen auf die A46 nach Düsseldorf komplett gesperrt werden. Auch die Abfahrt nach Düsseldorf-Eller sei dann gesperrt. Unter anderem werde die  Verbindung dann verbreitert. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer