Springreiter Ehning feiert CHIO-​Triumph vor Diniz

Marcus Ehning hat zum zweiten Mal den Großen Preis von Aachen gewonnen. Der 44 Jahre alte Springreiter aus Borken setzte sich am Sonntag mit Pret A Tout dank des schnellsten Stechens durch. Ehning hatte bereits 2006 den Höhepunkt des größten Reitturniers der Welt gewonnen, damals mit Küchengirl. Auf Platz zwei kam am Sonntag die Portugiesin Luciana Diniz mit Fit For Fun. mehr

Über vier Millionen Gäste: Rheinkirmes mit Besucherrekord

Die Rheinkirmes in Düsseldorf hat in diesem Jahr mehr als vier Millionen Besucher angelockt und damit so viele wie noch nie. Der Veranstalter zählte bis Sonntag 4,25 Millionen Gäste auf der «größten Kirmes am Rhein». 2017 waren 3,75 Millionen gekommen - die Kirmes musste damals wegen eines Unwetters vorübergehend unterbrochen werden. mehr

Polizei und Zoll kontrollieren Shisha Bars -​ Tabak und Kaffee sichergestellt

Mehr als 80 Beamte von Zoll, Stadt und Polizei gemeinsam Shishabars in Krefeld überprüft. Es wurden insgesamt vier Straftaten und 31 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. mehr

Rheinkirmes knackt Vier-​Millionen-​Besucher-​Marke

Die Größte Kirmes am Rhein hat um mehr als 200.000 Besucher gegenüber dem Vorjahr zugelegt. Dieses Jahr sorgten einige Highlights für besonders hohen Andrang. mehr

Anzeige

Abschiebung

Fall Sami A.: Bundespolizei widerspricht NRW-Minister Stamp

Die juristisch umstrittene Abschiebung des mutmaßlichen Islamisten Sami A. nach Tunesien hätte laut Bundespolizei noch gestoppt werden können. NRW-Flüchtlingsminister Joachim Stamp hatte dies am Freitag bestritten. mehr

Rommerkirchen

Schüler und Rennradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Rommerkirchen sind ein Rennradfahrer und ein elfjähriger Junge schwer verletzt worden. mehr

Düsseldorf

Mann treibt in Rhein - Rettungseinsatz in der Nacht

Zeugen in Düsseldorf alarmierten die Feuerwehr nachdem sie eine im Rhein treibende Person entdeckten. Die Rettungskräfte setzten einen Hubschrauber ein. mehr

Mönchengladbach

Oh, wie schön ist dieses Schlagloch!

Sommerloch mal anders: Ein Stück Straße in Mönchengladbach hat es zu Ruhm gebracht - als „Deutschlands schönstes Schlagloch“. Und als Beleg dafür, dass ein Missstand nicht unbedingt für Stunk und Streit sorgt. mehr

Leiterin von Özils ehemaliger Schule weist Vorwürfe ab

Die Leiterin von Mesut Özils früherer Schule, Maike Selter-Beer, hat sich am Sonntag gegen Vorwürfe des ehemaligen Fußball-Nationalspielers gewehrt. Özil hatte in einem seiner Tweets darüber geklagt, dass die Gelsenkirchener Gesamtschule Berger Feld einen Besuch Özils nach den Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan abgesagt habe. «Es hätte einen Termin in den Pfingstferien geben sollen, aber da wären ja auch keine Schüler da gewesen», sagte Selter-Beer der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung». mehr

Mehr als 100 Feuerwehrleute löschen Waldbrand in Köln

An einem Baggersee in Köln-Dellbrück ist am Sonntag auf etwa 1000 Quadratmetern Fläche ein Brand ausgebrochen. Mehr als 100 Feuerwehrleute seien im Einsatz gewesen, teilte der Lagedienst der Feuerwehr Köln mit. Am Höhenfelder See hätten Unterholz und Buschwerk in Flammen gestanden. Wegen der Hitze der vergangenen Tage und der anhaltenden Trockenheit breitete sich das Feuer schnell aus, wie ein Sprecher sagte. Die genaue Brandursache war zunächst aber unklar. Die Nachlöscharbeiten dauerten auch am Abend noch an. mehr

Fortuna Düsseldorf leiht Lukebakio vom FC Watford aus

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat Fußball-Profi Dodi Lukebakio zur kommenden Saison in der Bundesliga verpflichtet. Vorbehaltlich noch ausstehender Formalitäten werde der 20-jährige Offensivspieler vom Premiere-League-Club FC Watford ausgeliehen, teilten die Rheinländer am Sonntag mit. Der Belgier mit kongolesischen Wurzeln kam beim Testspiel gegen Watford (1:3) am Samstag 45 Minuten zum Einsatz und stieß im Trainingslager im österreichischen Maria Alm am Abend zum Fortuna-Team. mehr

Lindner sieht im Fall Sami A. auch Fragen an Seehofer

FDP-Chef Christian Lindner hat das Vorgehen des nordrhein-westfälischen Flüchtlingsministers Joachim Stamp (FDP) bei der Abschiebung des Islamisten Sami A. erneut verteidigt. «Es ist hier nach rechtsstaatlichen Maßstäben alles ordentlich gelaufen», betonte Lindner am Sonntagabend im Sommerinterview des ZDF. Er vertraue darauf, dass es zumindest bei seinem Parteifreund Stamp eine «konsequente Rechtsanwendung» gegeben habe. mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG