Eine Frau raucht eine Zigarette
Symbolbild.

Symbolbild.

dpa

Symbolbild.

Mönchengladbach-Innenstadt. Die nächtliche Zigarette wäre ihm beinahe zum Verhängnis geworden. Der Mieter der Wohnung auf der Regentenstraße hatte Glück im Unglück. Beim Rauchen im Bett ist dieses in Brand geraten.

Er bemerkte den Brand und entsorgte sein brennendes Bettzeug im Außenbereich, wo er es auch selbst ablöschen konnte. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung und führte eine Kontrollmessung durch. Wäre der Raucher nicht aufgewacht, hätte das Rauchen im Bett tödlich enden können.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer