Die Polizei sucht weitere Zeugen des Unfalls, um zu klären, ob der Radfahrer und Auto sich berührt haben und ob das Abbiegen des Autos den Sturz des Radfahrers verursacht hat.

Mönchengladbach. Am Pfingstsonntag um 22.25 Uhr ist ein 58-jähriger Radfahrer zu Fall gekommen und hat sich dabei leicht verletzt. Anwohner hatten beobachtet wie kurz zuvor der Fahrer eines silbernen Seat Alhambra von der Antonstraße nach rechts auf die Hindenburgstraße gefahren war und dabei den Radweg gekreuzt hatte. Danach entfernte sich der Wagen.

Die Polizei sucht weitere Zeugen des Unfalls, um zu klären, ob der Radfahrer und Auto sich berührt haben und ob das Abbiegen des Autos den Sturz des Radfahrers verursacht hat. Der Radler war betrunken und konnte nichts zum Unfallhergang sagen. Hinweise: Tel. MG 290.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer