Mönchengladbach. Auf der Waldnieler Straße in Höhe der Autobahnauffahrt A 61 Fahrtrichtung Koblenz kam es am Freitagmorgen um kurz vor 9 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 66jähriger Mönchengladbacher schwer verletzt wurde.

Ein 41jähriger rumänischer Lkw-Fahrer bog mit seinem Sattelzug von der Waldnieler Straße nach links in Richtung der Autobahnauffahrt ab. Hierbei übersah er den Pkw eines ihm entgegenkommenden und in Richtung Innenstadt fahrenden 66-jährigen Mönchengladbachers.

Dieser versuchte noch, einen Zusammenstoß durch ein Ausweichmanöver zu verhindern, was ihm allerdings nicht gelang. Der Lkw erfasste den Pkw mit seiner Front an dessen linker Fahrzeugseite und schleuderte ihn auf eine Mittelinsel. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Waldnieler Straße bis 10:30 Uhr gesperrt und der Verkehr über die Roermonder Straße umgeleitet. Der entstandene Sachschaden beträgt 10.000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer