SYB Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Mönchengladbach. Vier junge Einbrecher, die die Registrierkasse einer Pizzeria an der Josef-Drauschke-Straße hatten mitgehen lassen, hatten keine Gelegenheit mehr sich über ihre Beute zu freuen.

Während sie gegen 1.20 Uhr in der Nacht zu Montag in der Nähe des Tatorts noch damit beschäftigt waren, die Kasse aufzubrechen, wurden sie von einer Polizeistreife gestellt und festgenommen.

Die vier Gladbacher zwischen 17 und 20 Jahren, die nur teilweise geständig sind, kamen nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß. Die Polizei ermittelt, ob sie eventuell noch an weiteren Einbrüchen beteiligt waren.

Bei einem der vier, einem wohnungslosen 20-Jährigen, wurde eine Digitalkamera gefunden, die aus einem Firmeneinbruch am Rönneterring am Wochenende stammt. Für ihn wurde wegen Fluchtgefahr Untersuchungshaft angeordnet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer