Rosenmontag und Veilchendienstag bleiben einige städtische Einrichtungen zu.

Mönchengladbach. Mit Altweiber steuert am Donnerstag die Karnevals-Session ihrem Höhepunkt entgegen. Viele Ämter und öffentliche Einrichtungen ändern ihre Öffnungszeiten. Das geht am Donnerstag beim Service-Zentrum der Deutschen Rentenversicherung los: Es hat nur bis 12 Uhr geöffnet. Am Rosenmontag, 11. Februar, und Veilchendienstag, 12. Februar, bleibt es komplett geschlossen.

Am Amts- und am Landgericht wird am Donnerstag Karneval gefeiert. Rosenmontag tun die Angestellten wie gewohnt Dienst, am Veilchendienstag bleiben die Gerichte und die Staatsanwaltschaft geschlossen. Ein Bereitschaftsdienst ist von 11 bis 11.30 Uhr eingerichtet.

Stadtbad Rheydt ist Rosenmontag und Veilchendienstag geschlossen

Eine Auszeit nimmt man sich in der Schul- und Stadtteilbibliothek in Giesenkirchen. Bis einschließlich Veilchendienstag bleibt sie wegen der närrischen Feiertagen zu. Auch alle übrigen Büchereien sind Rosenmontag und Veilchendienstag geschlossen. Das gilt ebenfalls für das Jobcenter und für das dazugehörige Service-Center. Die Agentur für Arbeit ist am Donnerstag ab 13 Uhr geschlossen. Das Finanzamt ist am Donnerstag bis 10 Uhr geöffnet, Rosenmontag und Veilchendienstag von 8 bis 11 Uhr.

Das Stadtbad Rheydt ist sowohl Rosenmontag als auch Veilchendienstag geschlossen. Das Schlossbad Niederrhein ist Rosenmontag und das Vitusbad ist Veilchendienstag zu.

Die GEM öffnen am Rosenmontag die Abfall- und Wertstoffannahmestelle Heidgesberg und am Veilchendienstag die Annahmestelle in Luisental. Rosenmontag und Veilchendienstag erfolgt keine Müllabfuhr.

Ihr Angebot verstärken wird an den tollen Tagen der Möbus: Ab Donnerstagabend stehen bis einschließlich Rosenmontag die NachtExpress-Linien bereit. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer