Mönchengladbach. Vier Menschen sind am frühen Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Hardt verletzt worden. Gegen 17.45 Uhr wollte eine 21-jährige Brüggenerin im Kreuzungsbereich Hardter Landstraße/Anschluss A 52 von der Autobahn kommend in Richtung Hardt-Zentrum abbiegen. Dabei übersah sie den Pkw einer 77-Jährigen, die in Richtung Dülken fuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurden die jüngere Frau und die beiden Beifahrer der Seniorin leicht verletzt. Sie wurden zunächst in Krankenhäuser eingeliefert, die sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Die 77-Jährige wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert und verblieb dort zur stationären Behandlung. Der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 5.000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer