Mönchengladbach. Eine 29-jährige Mönchengladbacherin ist mit ihrem Auto in Kleinenbroich gegen einen Baum gefahren und dabei schwer verletzt worden.

Die Frau war am Samstag gegen 9 Uhr von der Fahrbahn der Landstraße 361 abgekommen. Sie kam aus Mönchengladbach und war in Richtung Kapellen unterwegs. Warum sie auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam, ist noch nicht geklärt.

Vorbei kommende Verkehrsteilnehmer halfen der jungen Frau aus ihrem Fahrzeug. Danach kümmerte sich ein Notarzt um sie. Der Sachschaden liegt nach polizeilichen Schätzungen bei 5200 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer