Täter ist auf der Flucht.

Mönchengladbach. Die Sparkasse an der Aachener Straße ist am Donnerstag um 17.40 Uhr überfallen worden. Ein mit einem dunklen Schal maskierter Mann versuchte, den Wachmann, der vor der Tür der Geschäftsstelle stand, in die Filiale zu drängen.

Der Wachmann konnte nach draußen flüchten, woraufhin der Täter zwei Kundinnen vor der Kasse bedrohte und dann seine Pistole durch die Durchreiche des Glaskastens steckte und Geld forderte.

Die Beute stopfte er in eine Plastiktüte und flüchtete. Er wurde zuletzt auf der Aachener Straße auf Höhe der Holter Kirche gesehen. Er trug eine helle Jacke und eine dunkle Hose. Hinweise an die Polizei unter: 02161/ 290.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer