D3C_7713.JPG
$caption

$caption

Theo Titz

Mönchengladbach (dpa) - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Mönchengladbach sind sieben Menschen verletzt worden - zwei davon schwer. Die 18-jährige Fahrerin des Wagens habe am späten Freitagabend im Stadtteil Bettrath beim Linksabbiegen die Vorfahrt des Busses missachtet, teilte die Polizei mit. Zwei Fahrgäste verletzten sich bei dem Zusammenprall schwer, der Fahrer und ein weiterer Passagier leicht. Die 18-Jährige und ihre beiden Mitfahrer wurden ebenfalls leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei circa 23.000 Euro. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer