36515343004_9999.jpg

Knappe, Jörg

Mönchengladbach. Eine Sechsjährige ist bei einem Unfall am Dienstag gegen 19.40 Uhr leicht verletzt worden. Das Mädchen war an der Haltestellte Schlossstraße mit seiner Mutter aus dem Bus gestiegen, lief zum Heck des Fahrzeugs und ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn. Der Wagen einer 44-Jährigen erfasste das Kind. Die Verletzungen der Sechsjährigen waren zum Glück so leicht, dass sie nach der ambulanten Behandlung im Krankenhaus entlassen werden konnte.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass man laut Straßenverkehrsordnung an Bussen, die an Haltestellen stehen und aus denen Fahrgäste aussteigen, nur vorsichtig vorbeifahren darf. Eine Steigerung gibt es bei Schulbussen, die mit eingeschalteter Warnblinkanlage an Haltestellen stehen. Sie dürfen, das gilt für beide Fahrtrichtungen, nur im Schritt-Tempo passiert werden. (Foto: Archiv)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer