Gladbach feierte seinen ersten Christopher Street Day.

Dragqueen Gene Rose und viele andere feierten in Rheydt.
Dragqueen Gene Rose und viele andere feierten in Rheydt.

Dragqueen Gene Rose und viele andere feierten in Rheydt.

Ilgner

Dragqueen Gene Rose und viele andere feierten in Rheydt.

Wenn Dragqueen Gene Rose über die Straße läuft, bleibt sie nicht lang allein. „Kann ich ein Foto mit dir machen?“, lautet die wohl am meisten gestellte Frage. In ihrer Verkleidung macht die Neu-Mönchengladbacherin meist nur positive Erfahrungen. „Ich hatte schon Mühe, vom Auto bis zum Harmonieplatz zu kommen“, sagt sie.

Trotz des heißen Wetters sitzt das weiße Glitzeroutfit bis in die Regenbogenwimpern perfekt. Und Gene freut sich über den großen Zuspruch, den sie als schillernder Paradiesvogel an diesem Tag bekommt.

Einige Teilnehmer berichten von negativen Erfahrungen

Berührungsängste mit dem Thema Homosexualität haben Besucher des Christopher Street Days wie die Rheydterin Yvonne an diesem Samstag nicht. Sie zögert nicht, Sina anzusprechen. Sina kommt aus Köln, wurde als Mann geboren und outete sich bereits vor vielen Jahren als schwul. Vor einiger Zeit kam der Wunsch hinzu, sich wie eine Frau zu kleiden. Ihr Umfeld reagierte gelassen. „Meine Schwester bot mir sofort an, dass ich Klamotten von ihr anziehen darf“, erzählt Sina.

Auch für Besucherin Resi Höfges ist das Thema Homosexualität längst Alltag, weil sie eine lesbische Tochter hat. „Und meine Tochter hat die tollste Partnerin, die man sich nur wünschen kann“, sagt sie strahlend.

Doch auch von negativen Erfahrungen wissen Homo- zu berichten. Hartmut Kleinen und Harald Waas aus Jüchen sind seit mehr als 20 Jahren zusammen und seit fünf Jahren offiziell verpartnert. Sie berichten von plötzlichen Beschimpfungen und Handgreiflichkeiten in ihrem Umfeld trotz langer Bekanntschaft.

NRW-Staatssekretär Karl-Heinz Krems, der die Eröffnungsrede hielt, bringt das Anliegen auf den Punkt: „Ich schäme mich ein Stück, dass wir von Irland und den USA in Bezug auf die Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Paare überholt wurden.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer