DSC_3505.jpg
Drei Pkw wurden bei dem Unfall beschädigt.

Drei Pkw wurden bei dem Unfall beschädigt.

Theo Titz

Drei Pkw wurden bei dem Unfall beschädigt.

Mönchengladbach. Am Donnerstagmorgen wurden bei einem Unfall auf der Abfahrt der A61 bei Mönchengladbach-Güdderath zwei Personen schwer verletzt. Ein 51-Jähriger wollte mit seinem Dacia auf die A61 auffahren, prallte dabei jedoch mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen. Der Golf wurde gegen einen Peugeot auf der Abfahrt der Autobahn geschleudert.

Der Fahrer des Dacia und der 22-jährige Fahrer des VW Golf erlitten beide Knochenbrüche. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 51-jährige Peugeot-Fahrer blieb unverletzt. Die Ausfahrt der Autobahn mussten während des Morgens gesperrt werden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161 290 bei der Polizei zu melden. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer