Mann flüchtet ohne Beute, als sich Passanten nähern.

Mönchengladbach. Die 35-jährige Schossau-Geschäftsführerin ist am Freitag Morgen um 11 Uhr auf einem Parkplatz an der Heinrich-Sturm-Straße überfallen worden. Sie wurde leicht verletzt.

Die Frau war mit einem Alukoffer zu ihrem Auto unterwegs, das auf dem Personalparkplatz des Elektronikmarktes stand. In dem Koffer waren die Einnahmen mehrerer Tage. Als sie nur noch wenige Meter von ihrem Auto entfernt war, stieg ein Mann aus einem Wagen, der auf der Heinrich-Sturm-Straße stand. Er sprang über Sträucher, lief auf die Frau zu und versuchte, ihr den Aluminiumkoffer zu entreißen.

Als sich Passanten näherten, flüchtete der Mann

Die Frau wehrte sich und stürzte, ließ den Koffer aber nicht los. Erst als sich Passanten näherten, ließ der Räuber von der Frau ab. Er lief zurück zu dem geparkten Auto - vermutlich ein Fiat Uno mit MG-Kennzeichen - und flüchtete in Richtung Bahnhof/Breitenbachstraße.

Der Räuber soll etwa 25 Jahre alt und 1,80 bis 1,85Meter groß sein, kurze schwarze Haare und dunkle Augen haben. Hinweise an die Polizei: Tel. MG 290.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer