Mönchengladbach. Eine Spielhalle an der Hindenburgstraße ist am Dienstagabend überfallen worden. Gegen 23 Uhr kam ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann durch den Hintereingang und bedrohte zunächst einen Kunden mit einer Pistole, bevor er sich der Spielhallen-Aufischt zuwandte.

Er forderte von der Angestellten Bargeld und stopfte den dreistelligen Betrag in eine mitgebrachte Tüte. Anschließend ergriff der Mann wahrscheinlich zu Fuß die Flucht in Richtung Alsstraße.

Der Räuber wird als etwa 20 Jahre alt und schlank, bekleidet mit einer hellen Jeans und schwarzer Jacke beschrieben. Er war mit einer dunklen Sturmmaske maskiert.

Hinweise an die Polizei unter 02161/290.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer