Amoklauf mit Samuraischwert in Pforzheim
Symbolbild.

Symbolbild.

Uli_Deck

Symbolbild.

Mönchengladbach. Am Montagabend wurde der Polizei gegen 22.00 Uhr ein randalierender Bewohner in einem Haus in MG-Holt gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei in der Wohnung bat die Bewohnerin um Hilfe, da ihr 36jähriger Sohn stark unter Alkoholeinwirkung stehend sein Zimmer demolieren würde. Dieser trat den Beamten in der Wohnung mit einem vorgehaltenen Samuraischwert entgegen.

Unter Androhung des Schusswaffeneinsatzes konnte der Mann letztendlich zur Ablage der Waffe überredet werden. Der psychisch kranke Mann wurde im Anschluss zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt, die Waffe wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer