syb blaulicht polizei (550px vorhanden)
Symbolbild.

Symbolbild.

Jörg Knappe

Symbolbild.

Mönchengladbach. Ein bislang Unbekannter ist derzeit als Trickdieb in Mönchengladbach unterwegs. Der Mann gab sich am Dienstag als Wasserwerker der NVV aus, als er an der Reyerhütter Straße bei einer 84-jährigen Frau klingelte. Er gab laut Polizei an, gemeinsam mit ihr die Wasserleitungen im Keller prüfen zu wollen. Die Frau glaubte dem Mann und willigte ein. Währenddessen betrat ein weiterer Unbekannter das Haus der Mönchengladbacherin und stahl deren Schmuck. Nach einem Klopfzeichen des zweiten Unbekannten verließ der mutmaßliche Wasserwerker dann plötzlich das Haus.

Die Polizei warnt vor dem Duo und bittet um Hinweise unter Telefonnummer: 02161-290.

Der vermeintliche Handwerker ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß, hat kurze braune Haare und eine kräftige bis dicke Figur. Er soll eine blaue Jacke, ein blaues Hemd und eine Jeans getragen haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer