STÖRER: Feuerwehr , Übung, Rettung, Flammen, Brand, Feuer, Rauch, Wagen, RTW, Einsatzleitung, Blaulicht, Qualm, Löschen,
STÖRER: Feuerwehr , Übung, Rettung, Flammen, Brand, Feuer, Rauch, Wagen, RTW, Einsatzleitung, Blaulicht, Qualm, Löschen,

STÖRER: Feuerwehr , Übung, Rettung, Flammen, Brand, Feuer, Rauch, Wagen, RTW, Einsatzleitung, Blaulicht, Qualm, Löschen,

Knappe, Jörg

STÖRER: Feuerwehr , Übung, Rettung, Flammen, Brand, Feuer, Rauch, Wagen, RTW, Einsatzleitung, Blaulicht, Qualm, Löschen,

Mönchengladbach-Odenkirchen. Um 10.43 Uhr wurde der Feuerwehr Mönchengladbach eine Ölspur auf dem Geistenbecker Ring gemeldet. Nach und nach zeigte sich das Ausmaß der Ölspur vom Geistenbecker Ring über die Duvenstr., Steinsstr., Mülgaustr., Giesenkirchener Str., Mülforter Str., Liedberger Str. und endete für die Feuerwehr an der Stadtgrenze zu Rhein-Kreis-Neuss.

Die Länge der Ölspur im Stadtgebiet betrug etwa 6,5 km. Die Feuerwehr Korschenbroich übernahm die Beseitigung der Ölspur ab der Stadtgrenze. Mit speziellem Bindemittel streute die Feuerwehr die Ölspur ab und anschließend wurde sie mit einer Kehrmaschine eingesammelt. Der Einsatz dauerte circa 2 Stunden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer