Syb Blaulicht der Polizei
$caption

$caption

Symbolbild / dpa

Mönchengladbach. An der Krefelder Straße kam es am Montagabend gegen 17:23 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer leicht verletzt wurde, die Unfallbeteiligten jedoch weiterfuhren. Der 46-jährige Rollerfahrer war auf der Krefelder Straße stadtauswärts unterwegs, hinter ihm ein 21-jähriger VW Golf-Fahrer aus Willich, auf der Rechtsabbieger Spur neben ihnen ein älteres Paar in einem silberfarbenen Mercedes.

Vor einer Ampel an der Kreuzung zur L 390 riss der Fahrer des Mercedes plötzlich das Lenkrad nach links. Der 21-jährige Autofahrer wich auf seiner Spur aus und bemerkte dann das Umspringen der Ampel auf Gelb. Die anschließende Vollbremsung des Golf-Fahrers konnte das Auffahren auf den Roller jedoch nicht mehr verhindern. Der 46-Jährige stürzte und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Das Paar in dem silberfarbenen Mercedes setzte seine Fahrt über die L 390 in Richtung Korschenbroich fort, ohne sich im das Unfallgeschehen zu kümmern.

Die Polizei sucht nun nach Unfallzeugen und bittet um Hinweise zu dem Fahrer des Mercedes unter der Telefonnummer: 02161-290.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer