(Symbolbild)
$caption

$caption

Judith Michaelis

Mönchengladbach.  Wie die Polizei meldet, kam es bereits vor, aber auch zum Jahreswechsel wieder zu etlichen Einbrüchen im Stadtgebiet.

Zwischen Sonntag, 12 Uhr, und Montag, 17.30 Uhr, wurde in ein Haus an der Bökelstraße eingebrochen. Hier wurde die rückwärtige Terrassentüre aufgehebelt, alle Räume des Hauses durchsucht und ein Tresor gestohlen.

In ein freistehendes Einfamilienhaus am Compesmühlenweg wurde zwischen Freitag und Montag, 18 Uhr, eingebrochen. Hier wurde eine Metalltüre an der Gebäuderückseite aufgehebelt und nach ersten Erkenntnissen ein Laptop und ein iPad gestohlen.

In eine Doppelhaushälfte am Schillingstaler Weg wurde am Montag zwischen 17.30 und 18.10 Uhr eingebrochen. Auch hier war es die Terrassentüre auf der Gebäuderückseite, die aufgehebelt wurde. Nach ersten Erkenntnissen wurde Schmuck gestohlen.

An der Voigtstraße wurde an einem Einfamilienhaus am Montag zwischen 8 und 19.10 Uhr das Küchenfenster aufgehebelt. Das Haus wurde durchsucht und Schmuck sowie Bargeld gestohlen.

Ein Einbrecher hebelte am Montag zwischen 17.30 und 20.15 Uhr an einem Haus an  der Laurentiusstraße eine Terrassentüre auf der Rückseite des Hauses auf. Im Wohnzimmer stahl er Bargeld, flüchtete dann aber, da der Hund im Haus anschlug. Der Einbrecher floh durch den Garten und entkam unerkannt.

Eine gewisse Hartnäckigkeit bewies ein Einbrecher, der am Montag zwischen 18.30 und 22 Uhr in eine Erdgeschosswohnung an der Regentenstraße eindrang. Nachdem es ihm nicht gelang, die Wohnungstüre aufzuhebeln, verließ er das Haus und hebelte das Küchenfenster der Wohnung an der Rückseite des Gebäudes auf. Er stahl ein Notebook, einen Laptop und eine Festplatte.

Nächste Veranstaltung der Polizei zum Thema Einbrüche am 14. Januar


In ein Einfamilienhaus an der Lindenstraße wurde in der Sylvesternacht zwischen 17 und 3 Uhr eingebrochen. Das Haus wurde von der Gartenseite angegangen, ein Fenster aufgehebelt. Bisher ist lediglich bekannt, dass ein Laptop gestohlen wurde.

Ebenfalls in der Sylvesternacht wurde in ein Haus an der Friedensstraße eingebrochen. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 10 Uhr,  und Mittwoch, 6 Uhr. Hier wurde die Hauseingangstüre aufgehebelt und Bargeld sowie Schmuck gestohlen.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter Telefon 02161-290 entgegen.

Wer sich zum Thema "Einbruchsschutz" informieren möchte, kann sich den 14. Januar 2014 schon einmal vormerken. Dann findet im Polizeipräsidium die nächste entsprechende Veranstaltung statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer