Mönchengladbach. Die laufenden Bemühungen für einen Schutz von Kopten in Deutschland hat für die Mönchengladbacher Behörden keine Konsequenzen. Nach ihren Erkenntnissen gibt es in der Stadt keine Angehörigen dieser christlichen altorientalischen Kirche. Nach dem Anschlag gegen koptische Christen in Ägypten wurde den deutschen Anhängern der Glaubensrichtung Schutz zugesichert – vor allem mit Hinblick auf ihr heutiges Weihnachtsfest.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer