Mönchengladbach. Die Bezirksvertretungen Nord und Süd haben über die von der Verwaltung ausgeguckten Hundefreilaufflächen entschieden. Einstimmig hat sich die BV Nord für Bereiche am Hettweg, Spielkuhlenweg und im Vituspark ausgesprochen. Geroweiher und Karl-Fegers-Straße wurden aus dem Plan herausgenommen. Die Verwaltung soll nun Ersatz finden.

Im Bezirk Süd steht Auslaufflächen an der Rostocker Straße, im Bellermühlepark (zwisschen Kochschulstraße und Tennishalle), im Bereich Dahlener/Sperberstraße, an der Schützenstraße, Hubertusstraße (gegenüber dem Krankenhaus), am Stockholtweg und der Ecke Bruchstraße/Eickesmühle nichts im Weg. Abgelehnt wurden allerdings die Flächen am Bellermühlepark (Höhe Beller Straße 10), Gotzweg, Buchenhain, an der Ritterstraße sowie Am Hockstein. boe/Rie

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer