Mönchengladbach. Mit einer positiven Grundstimmung präsentieren sich die Gladbacher Vertreter der Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik und Elektronik auf der Hannover Messe, der weltweit größten Industriemesse, die noch bis Freitag läuft.

In Gesprächen mit Oberbürgermeister Norbert Bude und Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG, berichteten etwa der Kabelfertiger Nexans, der Anlagenbauer SMS Meer sowie der Elektromotorenbauer Schorch von einer guten Auftragslage und positiven Zukunftsaussichten für das Projektgeschäft in diesem Jahr.

"Die positive Grundstimmung im Markt ist der erste Indikator für eine Erholung des Weltmarkts. Somit also auch gute Aussichten für den Maschinenbau und die Zulieferindustrien in Mönchengladbach", unterstrich Oberbürgermeister Norbert Bude bei seinem Besuch auf der Industriemesse.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer