Opfer musste im Hospital behandelt werden.

Mönchengladbach. Ein erheblich alkoholisierter Mann aus Mönchengladbach ist am frühen Samstagmorgen im Geropark zusammengeschlagen und beraubt worden. Drei Jugendliche nahmen die Geldbörse und konnten unerkannt fliehen.

Zeugen hatten gegen 1.30 Uhr beobachtet, wie der 44-jährige Mann von drei Jugendlichen umringt wurde und dann zusammensackte. Die Jugendlichen flohen in Richtung Sportplatz an der Balderichstraße. Von ihnen liegt laut Polizei keine Beschreibung vor.

Der 44-Jährige stellte anschließend das Fehlen seiner Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren fest. Seine Gesichtsverletzungen mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter Tel. MG 290.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer