Mönchengladbach, 17.06.2017

Illegales Autorennen fordert erneut Todesopfer

zurück weiter
1 von 7
  1. Bei einem illegalen Autorennen ist in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Fußgänger angefahren und tödlich verletzt worden.

    Bei einem illegalen Autorennen ist in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Fußgänger angefahren und tödlich verletzt worden.

    Foto: Theo Titz
  2. Ein 28-Jähriger hatte bei dem Rennen die Kontrolle über sein Auto verloren und den 38-jährigen Fußgänger erfasst.

    Ein 28-Jähriger hatte bei dem Rennen die Kontrolle über sein Auto verloren und den 38-jährigen Fußgänger erfasst.

    Foto: Stephan Schellhammer

Bei einem illegalen Autorennen ist in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Fußgänger angefahren und tödlich verletzt worden.

Anzeige

Anzeige

Umfrage

DFB-Pokal: Gladbach gewinnt 2:1 gegen Essen - Bewerten Sie die Spieler!

Kommentare lesen

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

VIDEOS AUS DER REGION


Anzeige

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG