Taxi
Ein Taxifahrer soll mit seinem Fahrzeug den Hund angefahren haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Taxifahrer soll mit seinem Fahrzeug den Hund angefahren haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Bischof, Andreas

Ein Taxifahrer soll mit seinem Fahrzeug den Hund angefahren haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Mönchengladbach. Ein kleiner dunkler Mischlingshund wurde am Freitag, 28.12.2012, gegen 12.40 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem Taxi auf der Aachener Straße verletzt. Die Hundehalterin ging mit dem angeleinten Hund auf dem Gehweg der Aachener Straße in Richtung Waldnieler Straße und befand sich in Höhe der Bushaltestelle Franz-Brandts-Park, als ein Taxi in die Bushaltestelle einfuhr, zurücksetzte und dabei den Hund erfasste und verletzte.

Anschließend fuhr das Taxi, in dem neben dem Taxifahrer noch ein Fahrgast saß, in Richtung Waldnieler Straße davon. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und Hinweise zu dem Taxifahrer unter Telefon 02161-290.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer