Rheydt: Volles Programm beim Turmfest – auch für die Kleinen.

wza_1500x1004_699922.jpeg
Ein Blick von oben aufs Fest am Rathaus-Turm.

Ein Blick von oben aufs Fest am Rathaus-Turm.

Knappe

Ein Blick von oben aufs Fest am Rathaus-Turm.

Die kleine Lena schwebt hoch über Rheydt: "Guckt mal, wie hoch ich fliegen kann", ruft die Siebenjährige ihrer Mutter zu und stößt sich kräftig mit den Beinen ab, um an Seilen sicher befestigt erneut in Richtung des wolkenlosen Himmels zu schnellen. Dort oben bietet sich der kleinen Bungee-Jumperin ein guter Ausblick.

Schon zur Mittagszeit sind am Samstag auf dem Rheydter Marktplatz viele Menschen unterwegs. Der Tag steht ganz im Zeichen der kleinen Turmfestbesucher und im Zeichen von König Fußball. Borussias Maskottchen Jünter verteilt Autogramme. Auf dem Outdoor-Fußballfeld und beim Tischkickern vom Jugendfreizeitheim P12 hat sich viel Nachwuchsversammelt.

Malen, basteln, schminken und Stockbrot bakcen

"Das war toll", sagt Lena noch etwas atemlos, als sie wieder sich auf beiden Füßen steht. Während das Bungee etwas für mutige Turmfestbesucher ist, gibt es am Stand des Kinderschutzbundes auch ruhigere Beschäftigungen. Hier können Kinder Taschen oder T-Shirts bemalen. Auf dem aufgebauten Abenteuerspielplatz des Jugendamts Stockbrot backen und Hütten bauen. Jonas bearbeitet fleißig eine Holzkiste mit Hammer und Nägeln, seine Schwester Alina hat ausschließlich Blicke für das Kinderschminken. "Eine Deutschlandfahne", möchte die Fünfjährige auf ihrer Wange haben.

Lena zieht es jedoch weiter zur Aktionsbühne vor der Kirche. Der Wochenmarkt hat seine Stände zur Hauptstraße und Brucknerallee verlegt, denn schon seit 11Uhr gibt es auf dem Platz ein buntes Bühnenprogramm.

Auf der Bühne wird getanzt - und das Kasperle ist auch da

Passend zum heißen Wetter wirbeln die kleinen Tänzerinnen von As Meninas mit ihren bunten Schirmen zu brasilianischen Rhythmen. Und lateinamerikanisch geht es auch weiter: Die Latein-Kids und Latein-Turnergruppe des TTC MG-Rheydt bieten einen rasanten Showauftritt. Auf dem Harmonieplatz steht für die Allerkleinsten ein Kasperletheater.

Währenddessen können sich die Erwachsenen auf der Tourismusmeile mit Infos rund um Urlaub und Freizeit versorgen.

Highlight des 33. Turmfestes am Sonntag waren schließlich die geöffneten Geschäfte in der Rheydter City. Viele Zuschauer lockten auch die Cityläufe für jede Alters- und Ausdauerstufe im Zentrum des Mitmach-Sportprogramms. Und beim großen Oldtimer-Trecker-Treffen auf der Stresemannstraße kam die Liebhaber kraftvoller Motoren auf ihre Kosten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer