Mönchengladbach. Glatte Straßen haben in der Nacht zu Freitag zu mehreren Verkehrsunfällen mit Verletzten geführt. Wie die Polizei in der Nacht mitteilte, wurden vom Abend bis in die frühen Morgenstunden acht Unfälle gezählt. Vier Menschen wurden dabei verletzt.

"Vor allem in den Abendstunden hat es nochmals angezogen. Es ist saumäßig rutschig", sagte ein Polizeisprecher. Ein Lastwagenfahrer kam mit seinem Fahrzeug ins Rutschen, das Führerhaus landete im Straßengraben und der Anhänger behinderte den Verkehr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer