Noch-Kreisvorsitzende der FDP: Nicole Finger
Noch-Kreisvorsitzende der FDP: Nicole Finger

Noch-Kreisvorsitzende der FDP: Nicole Finger

Noch-Kreisvorsitzende der FDP: Nicole Finger

Bild 1 von 2

Noch-Kreisvorsitzende der FDP: Nicole Finger

Mönchengladbach. Nicole Finger, seit vier Jahren FDP-Kreisvorsitzende, wird am Samstag nicht erneut für das Amt kandidieren. Die 38-Jährige ist schwanger und verzichtet auf den Posten. Montag hatte es noch offiziell geheißen, dass die Liberale beim Parteitag wieder antreten werde. Mit diesem "kleinen Schwindel" räumte die Politikerin am Donnerstag auf. "Ich habe die kritischen drei Monate Schwangerschaft abwarten wollen." Und es habe eine Voruntersuchung gefehlt. Deshalb habe sie die Parteikollegen um Diskretion gebeten.

Ihren Ratssitz sowie die Aufgaben in den städtischen beziehungsweise halbstädtischen Gesellschaften MGMG und NVV möchte sie behalten. Finger ist bereits Mutter eines Sohnes, der im März zwei Jahre alt wird.

Als ihr Nachfolger will sich am Samstag beim Parteitag einer der bisherigen stellvertetenden Parteivorsitzenden zur Wahl stellen. Der Andreas Terhaag (41), von Beruf Diplomingenieur, ist seit vier Jahren im Vorstand, sportpolitscher Sprecher der FDP und auf Platz 26 der FDP-Reserveliste für die Landtagswahl. Der zweifache Vater über seine Kandidatur: "Ich freue mich drauf, wenn ich denn gewählt werde. Und möchte die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fortführen."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer