32241651204_9999.jpg
Die Demonstration blieb friedlich, sagt die Polizei.

Die Demonstration blieb friedlich, sagt die Polizei.

Reichartz

Die Demonstration blieb friedlich, sagt die Polizei.

Mönchengladbach. Mit einem Protestzug und Demonstrationen vor dem Haus Nummer 166 an der Eickener Straße haben am Freitag sowohl die Bürgerinitiative als auch die Interessengemeinschaft gegen Salafisten ihren Unmut über den Verein „Einladung ins Paradies“ kundgetan, der dort sein Freitagsgebet abhielt.

Die Demonstration gegen den islamistischen Verein verlief nach Polizeiangaben friedlich mit rund 80 Teilnehmern. Die Veranstalter sprachen von 130 Protestierenden.