Mönchengladbach. Ein Feuer in einer Rossmann-Filiale an der Konstantinstraße in Giesenkirchen ist am Donnerstag glimpflich verlaufen. Um 9.20 Uhr brannte es dort in einem Regal mit Waren.

Eine Angestellte (19) bekämpfte die Flammen schnell mit einem Feuerlöscher. Ein größerer Schaden sei so vermieden worden, so der Einsatzleiter. Die Retter mussten nur noch eine Mitarbeiterin aus dem verrauchten Geschäft führen und das Gebäude belüften.

Der Laden wurde bis auf weiteres geschlossen. Die Polizei ermittelt wegen der Brandursache.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer