Mönchengladbach. Bei der Gala anlässlich der Championats-Ehrung der erfolgreichsten deutschen Trabrennsportler des Jahres 2008 am Samstag in Mönchengladbach wurde Willi Rode aus Recklinghausen vom Traberdachverbands-Präsidenten Max Stadler (Zwiesel) mit der Goldenen Verdienstmedaille ausgezeichnet.

Rode, einer der besten deutschen Trabrennfahrer aller Zeiten, ist kürzlich 70 Jahre geworden und hat damit die Altersgrenze als Fahrer erreicht. Er ist aber weiter als Trainer aktiv. Bislang brachte Rode es in seiner Karriere auf 6950 Siege als Fahrer und 9852 als Trainer. Im Rahmen der Feier wurden die Sieger der Championate geehrt. Bei den Berufsfahrern sicherte sich Michael Nimczyk (Neersen) mit 177 Erfolgen den "Goldhelm". Dahinter landeten Roland Hülskath (Mönchengladbach/141) und Edelbert Ohmer (Rotenburg-Borchel/94) auf den weiteren Plätzen. sid

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer