Die Entscheidung fiel im dritten Doppel, in dem das Duo Bergmann/Kaffka die Nerven behielt und sich am Ende gegen die Rheydter Valkyser/Stürze mit 4:6, 6:2, 7:6 durchsetzte.

Kempen. Die Herren der Altersklasse 30 des TK Rot-Weiß Kempen sind gut in die neue Tennissaison gestartet. Knapp aber verdient war das 5:4 der Crew um Kapitän Thomas Bergmann über den Rheydter SV in der Gruppe B der 1. Verbandsliga. Dabei mussten die Kempener aber lange zittern, ehe der Erfolg unter Dach und Fach war.

Die Entscheidung fiel im dritten Doppel, in dem das Duo Bergmann/Kaffka die Nerven behielt und sich am Ende gegen die Rheydter Valkyser/Stürze mit 4:6, 6:2, 7:6 durchsetzte.

"Wir haben bewiesen, dass wir mithalten können und der Klassenerhalt auf jeden Fall drin ist", sagte Bergmann. Die Einzelsiege von Bergmann, Niklas Stockmann, Marco Jütten und Marcus Optendrenk brachten Kempener mit 4:2 in Führung. Nun fehlte nur noch ein Doppelpunkt, doch es wurde schwerer als erwartet, denn die beiden ersten Doppel mit Stockmann/Juetten und Schuffelen/Optendrenk gingen knapp verloren. Letztlich durften die Rot-Weißen dank Bergmann/Kaffka aber doch noch jubeln.

In der Gruppe A hatte der TCSchiefbahn nicht so viel Glück und verlor mit 4:5 gegen Blau-Weiß Elberfeld. "Leider waren die Elberfelder in allen drei Doppeln sehr gut aufgestellt, so dass wir nur ein Doppel gewinnen konnten", sagte Schiefbahns Kapitän Frederik Wagner. In den Einzeln hatte sich Schiefbahn durch Siege von Beine, Huppertz und Moritz ein 3:3 erkämpft. Für den vierten Punkt sorgte die Paarung Wagner/Huppertz im Doppel. Leider zu wenig, um den Gesamtsieg einzufahren.

TC Schiefbahn - BW Elberfeld 4:5 A. Schwennicke - Jobelius 3:6, 4:6, Wagner - Hurmos 4:6, 1:6, Beine - Ernst 7:6, 6:2, Huppertz - Heyer 6:1, 7:6, Moritz - Kurz 7:5, 6:4, C. Schwennicke - Kulla 1:6, 6:1, 6:7, A. Schwennicke/Beine - Hurmos/Ernst 3:6, 4:6, Wagner/Huppertz - Jobelius/Heyer 2:6, 7:5, 7:6, Moritz/C. Schwennicke - Huppich/Volla 2:6, 4:6 Rheydter SV - TK RW Kempen 4:5 Stürze - Bergmann 4:6 5:7, Martin - Schuffelen 7:6 6:3, Höpken - Stockmann 4:6 1:6, Töllner - Jütten 6:2, 2:6, 6:7, Hilgers - Optendrenk 6:4, 2:6, 6:7, Valkyser - Kaffka 6:2, 6:3, Kubawitz/Höpken - Stockmann/Juetten 6:3 6:3, Stürze/Valkyser - Bergmann/Kaffka 6:4, 2:6, 6:7, Töllner/Hilgers - Schuffelen/Optendrenk 6:7, 6:4, 7:6.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer