Die Kämpferin des 1. JC glänzt bei den Dutch Open.

Mönchengladbach. In den vergangenen Jahren hatten Mannschaften aus 21 Nationen an den Dutch Open in Eindhoven teilgenommen. In diesem Jahr waren es bei dem Top-Turnier für Judoka bis 21 Jahre deutlich mehr. Für Jana Schmitz vom 1. Judo-Club Mönchengladbach (U 18) war das kein Problem. Sie befindet sich zurzeit in einer Top-Form. Betreut von ihrem Trainer Björn Eckert und Bundesligakämpfer Mohsen Ghaffar meisterte sie den ersten Härtetest in diesem Jahr mit Bravour. Viermal musste sie auf die Matte, und viermal verließ sie als Siegerin die Kampffläche. Das war die erste Goldmedaille in diesem Jahr. Joanna Amnatidou vom 1. JC (U 15) belegte in der Klasse bis 57 kg den 5. Platz. Samira Bouzigarne (+70 kg/U 18) schied in der Vorrunde aus. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer