Die Damen bereiten sich auf der Anlage des VHTC auf die WM in Argentinien vor.

Viersen. Vom kommenden Donnerstag bis Sonntag dürfen sich die Hockey-Freunde im Kreis Viersen und Mönchengladbach auf einen Leckerbissen der besonderen Art freuen. Der Viersener HTC hat den Zuschlag für einen Lehrgang sowie zwei Testspiele der deutschen Damen-Hockey-Nationalmannschaft erhalten. Auf dem neuen Kunstrasenplatz des Klubs an der Bebericher Straße kommt es gleich zu zwei Aufeinandertreffen mit den Niederlanden.

Die erste Partei findet am Samstag, 14 Uhr statt, das zweite Kräftemessen einen Tag später gegen 13 Uhr. Da ein kurzfristiger Termin im vergangenen Jahr zur Einweihung des Kunstrasens nicht zustande kam, freute sich der Vorstand des Viersener Tennis- und Hockeyclubs um Boss Uwe Zöllner und Vize Ulrich Müller über die Zusage des Deutschen Hockeybundes.

Für die Hockey-Damen von Bundestrainer Michael Behrmann ist dies ein "Feinschliff-Trainingslager" vor der Abreise zur Weltmeisterschaft, die vom 30. August bis 12. September im argentinischen Rosario stattfindet.

Viele Perspektivspielerinnen ergänzen die Mannschaft, die 2009 nur knapp die Titelverteidigung bei der Europameisterschaft verpasste. Das Team will versuchen, den enttäuschenden achten Rang bei der letzten WM 2006 vergessen zu machen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer