Mönchengladbach. Kurz vor dem Jahresende auf dem Feld hat der Gladbacher HTC in der ersten Hockey-Bundesliga noch einmal Lunte gerochen. Nach dem famosen vergangenen Wochenende mit vier Punkten aus den Partien gegen Mannheim und Nürnberg möchten sich die Mannen von Trainer Jan Klatt im letzten Freiluftspiel mit einer Überraschung in die Halle verabschieden.

„Die Punktgewinne haben natürlich gut getan. Jetzt wollen wir sehen, ob es auch gegen Krefeld etwas zu holen gibt“, sagt Jan Klatt. Allerdings präsentierte sich auch der Nachbar nach einem Zwischentief zuletzt wieder in besserer Form. magi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer