Auf Dennis Marquardt muss Trainer Khalid Khan weiter verzichten.
Auf Dennis Marquardt muss Trainer Khalid Khan weiter verzichten.

Auf Dennis Marquardt muss Trainer Khalid Khan weiter verzichten.

Käufer

Auf Dennis Marquardt muss Trainer Khalid Khan weiter verzichten.

Korschenbroich. Am Freitag (20 Uhr) beginnt für den TV Korschenbroich mit dem ersten Pflichtspiel im Jahre 2010 wieder der Zweitliga-Alltag. Und im Tabellendritten TV Bittenfeld kommt gleich ein Hochkaräter der 2. Bundesliga Süd in die Waldsporthalle.

Das Hinspiel verlor der TVK knapp 21:22, damals ohne den verletzten Torjäger David Breuer. Auf dessen Tore können die Gastgeber diesmal zwar wieder zählen, dennoch wagt Trainer Khalid Khan keine Prognose abzugeben: "Gerade nach so einer langen Pause weiß man nie genau, wo die Mannschaft steht. Aber das gilt natürlich für beide Seiten."

In der Abwehr plagen Khan diesmal in personelle Sorgen. Dennis Marquardt fällt nach seiner Schulter-OP weiter aus. Die Lücke, die der Abwehrrecke hinterlässt, wird nicht leicht zu stopfen sein, daher baut der TVK-Coach auf die Hilfe vom "achten Mann": "Wenn wir am Freitagabend gegen Bittenfeld etwas holen wollen, dann ist dafür die lautstarke Unterstützung unserer Fans von der ersten Minute an notwendig."

Einen umjubelten Empfang dürften die Fans vor allem auf TVK-Keeper Thomas Bauer bereiten, der bei der EM mit der österreichischen Nationalmannschaft überraschend die Hauptrunde erreicht hatte. Von der großen Handball-Bühne zurück in die Handball-Provinz? Für Bauer kein Problem: "Ich freue mich sehr auf meine Rückkehr zum TVK und die hoffentlich erfolgreiche Rückrunde."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer