Lank verliert beim Verbandsligisten mit 21:22.

Uerdingen. Die Handball-Damen des SC Bayer 05 Uerdingen haben die rote Laterne in der Verbandsliga abgegeben. In einem hart umkämpften Spiel behielt die Mannschaft von Trainer Norbert Wirth gegen Treudeutsch Lank mit 22:21 die Oberhand und feierte den zweiten Saisonsieg. Acht Spieltage vor dem Saisonende fehlen jedoch noch fünf Punkte zum rettenden viertletzten Tabellenplatz. Den Siegtreffer erzielte Uerdingen Spielmacherin Michaela Mayboom.

Wie schon im im Hinspiel unterlag der SSV Gartenstadt auch diesmal gegen Rheinwacht Dinslaken. Abstimmungsprobleme in der Deckung, ein unkonzentriertes Spiel und zwei Torhüterinnen, die nicht ihren besten Tag hatten - das gab den Ausschlag für Rheinwachts 31:23-Erfolg.

Bereits am Donnerstagabend geht es für den SSV im Pokal weiter

Bereits am Donnerstagabend tritt der SSV im WHV-Pokal auf den gastgebenden Oberligisten aus Wülfrath.

SC Bayer Uerdingen - Treudeutsch Lank 22:21(13:13) Uerdingen: Nusch - A. Pelzer (5), Hiller (5), Mayboom (3), Frontzek (2), Iser (2), Spy (2), Wroblewski(1), Patzelt (1), Schweinsberg (1), Büttner, Brass

Rheinwacht Dinslaken - SSV Gartenstadt 31:22 (13:11) Gartenstadt: Nieswandt, Voigts - S. Zoonz (6), Schneiders (5), L. Zoonz (4), Hindges (4), Dammertz (2), Hoffmann (1), Klonowski (1), Eichler, Germann

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer