Das Spiel der dritten Pokalrunde des Westdeutschen Handballverbandes findet am kommenden Freitag statt.

Nettetal. Der Handball-Verbandsligist TV Lobberich kann sich in der dritten Pokalrunde auf einen lukrativen Gegner freuen. Die Los-Fee hat dem Aufsteiger für die dritte Pokalrunde des Westdeutschen Handballverbandes keinen Geringeren als den TV Korschenbroich zugelost.

Das eigentlich für das kommende Wochenende in Korschenbroich angesetzte Spiel konnte mit Zustimmung des WHV und des Gegners verlegt werden. Auch dem Tausch des Heimrechtes stimmte der TV Korschenbroich zu. Zum Abschluss der Hinrunde krönte der TV Lobberich das tolle Aufstiegsjahr 2008 mit einem hart erkämpften Sieg in der ersten Pokalrunde des Westdeutschen-Handballverbandes (WHV) in Dortmund. Durch ein Freilos qualifizierten sich die Nettetaler kampflos für die dritte Runde.

Die Freude in Nettetal ist groß, denn im TV Korschenbroich kommt nunmehr der unangefochtene, verlustpunktfreie Tabellenführer der Regionalliga-West am kommenden Freitag nach Lobberich. Anwurf ist um 20 Uhr in der Werner-Jaeger-Sporthalle.

Vorverkaufskarten sind ab sofort bei der Lottoannahmestelle Wersch, Breyeller Straße 22, in Nettetal-Lobberich zu erhalten.

Der Sieger dieses Duells qualifiziert sich zudem für die erste Pokalrunde des Deutschen Handball-Verbandes.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer