Tura Brüggen will den Platz an der Sonne behalten.

Grefrath. In einem Abstiegsduell stehen sich in der Frauenfußball- Landesliga am Sonntag um 12.30 Uhr der TSV Wachtendonk/Wankum und der Linner SV gegenüber. Die Gäste wollen mit einem Sieg am Gegner vorbeiziehen.

Auf verlorenem Posten wird wohl auch auf eigenem Platz der TuS St. Hubert stehen. Die Mannschaft von Trainer Graham Watton wird gegen den Tabellenvierten Tusa Düsseldorf wohl chancenlos sein.

Der SV Grefrath hingegen kann seinen Platz im gesicherten Mittelfeld mit einem Sieg am Sonntag um 16.30 Uhr weiter untermauern. Die Mannschaft wird allerdings eine konzentrierte Leistung benötigen, um beim TSV Kaldenkirchen zu gewinnen. Spitzenreiter Tura Brüggen empfängt Verfolger Links (12.30 Uhr).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer