Gerd Schönknecht war in den 60-er Jahren Fußballtrainer beim TSV Kaldenkirchen.

Kaldenkirchen. Der TSV Kaldenkirchen trauert um Gerd Schönknecht, der im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Schönknecht war in den 60-er Jahren Fußballtrainer beim TSV. Zuvor war er u.a. beim SC Waldniel und in Büttgen-Vorst als Trainer tätig. Gerd Schönknecht, der noch die "alte" A-Lizenz besaß, war Vertragsspieler beim Meidericher SV und stand in den 50-er Jahren im Kader der B-Fußballnationalmannschaft unter Sepp Herberger.

Später spielte er beim Rheydter SV und bei den Alten Herren von Borussia Mönchengladbach. Er hinterlässt seine Frau Anneliese, mit der er vor zehn Jahren Goldenen Hochzeit feiern konnte.

Seine letzte Ruhe hat er auf dem Friedhof in Pulheim-Stommeln gefunden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer