TuS Bösinghoven kassiert seine zweite Saisonniederlage

Bösinghoven. Landesligist TuS Bösinghoven hat am siebten Spieltag der Landesliga, Gruppe 2, gegen die Sportfreunde Baumberg die zweite Saisonniederlage einstecken müssen. Gegen stark aufspielende Gäste verlor das Team von Trainer Wolfgang Jeschke mit 0:1 und konnte sich bei Torhüter Martin Hahnen bedanken, dass der Sieg der Gäste nicht noch höher ausfiel.

Der TuS-Keeper rettete mit zahlreichen Paraden bis zur Pause das torlose Unentschieden, während die Gastgeber nur eine nennenswerte Torchance hatten.

Trotz offensiver Aufstellung kam das Spiel des TuS auch nach dem Seitenwechsel nicht auf Touren. Stattdessen nutzen die Gäste nach einem sehenswerten Angriff ihre Chance und gingen 20 Minuten vor dem Schlusspfiff durch Necati Ergül in Führung. Dann musste auch noch TuS-Torjäger Semir Purisevic verletzt den Platz verlassen (Fußgelenk). Doch Bösinghoven agierte nun druckvoller, war aber ohne Glück. "Ein verdienter Sieg für Baumberg", resümierte Fußball-Obmann Heiner Linßen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer