Knezovic-Team muss sich Neuss geschlagen geben. Lürrip klettert dagegen auf den dritten Tabellenplatz.

Die Spieler des Rheydter Spielverein (schwarze Trikots) konnte den VfR Neuss nicht stoppen.
Die Spieler des Rheydter Spielverein (schwarze Trikots) konnte den VfR Neuss nicht stoppen.

Die Spieler des Rheydter Spielverein (schwarze Trikots) konnte den VfR Neuss nicht stoppen.

Dieter Wiechmann

Die Spieler des Rheydter Spielverein (schwarze Trikots) konnte den VfR Neuss nicht stoppen.

Mönchengladbach. Das Überraschungsteam der Fußball-Landesliga kommt aus Lürrip. Mit dem 2:1 (1:0) über den VfB Hilden kletterte der von Stephan Houben trainierte Aufsteiger auf den dritten Platz. Thorsten Lippold war erneut vom Elfmeterpunkt aus erfolgreich (23.). Wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff erhöhte Dominik Dohmen auf 2:0.

Für Spannung sorgte Schiedsrichter Hendrik Heuvens. Als "Konzessionsentscheidung" stufte Lürrips Trainer Stephan Houben Heuvens’ Elfmeterpfiff gegen sein Team ab. Hildens Manuel Trebbin verschoss den ersten Versuch, durfte aber unerklärlicherweise nochmal ran und traf (51.). "Danach haben wir zehn Minuten lang gewackelt", so Houben.

Aufstellung Lürrip: Ferbers - Mungan, Heythausen, Koch, Lakobrija, Böhmer (82. Stryja), Pehlivan, Dohmen, U.Harisson, Kleff (85. Cancian), Lippold (88. Holz)

Für den 1. FC wachsen die Bäumen nicht in den Himmel

Für den 1. FC Mönchengladbach wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Nach dem überraschenden Kreispokal-Aus kam die in der Liga zweimal siegreiche Elf von Emil Neunkirchen beim Aufsteiger Eller 04 mit 1:5 unter die Räder.

"Wir haben e Lehrgeld gezahlt und kaum einen Zweikampf gewonnen. So kannst du gegen ein so stark besetztes Team nichts holen", resümierte Neunkirchen. Eller spielte nach zwei Niederlagen in Folge mit Wut im Bauch und der 1. FC ließ die Gastgeber gewähren. Christian Boes (68.) betrieb leidglich Ergebniskosmetik für eine überforderte Neunkirchen-Elf.

Aufstellung 1. FC Mönchengladbach: Recker - Fehlauer (54. Flüggen), Line von de Berg (46. Eckhardt), Kremer, Kühl - Boes, Königs - Uslukan, Meier, Norf - Busch

"Spö"-Coach Knezovic ist nach der Niederlage stocksauer

Beim Rheydter SV besteht unter der Woche Redebedarf. Nach der verdienten 0:1-Heimniederlage gegen den VfR Neuss sind die Spieler des "Spö" ihrem Trainer Damir Knezovic Antworten schuldig. "Wir werden am Dienstag miteinander sprechen müssen. Denn ich kann mir eine solche Leistung nicht erklären", schimpfte Knezovic.

Nach guter Anfangsviertelstunde verlor der RSV komplett den Faden. Neuss verdiente sich den Erfolg redlich und durfte dank des Treffers von Dimitrios Vassiliadis über drei Punkte jubeln.

Aufstellung RSV: Dreßen - Mausberg, Puzic, Sarik, Zankacidi, Topcu (46. Kamara), Tahiraj, Sidero, Genz, Tümmers (78. Yurtdasseven), Sahan (78. Schröders)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer