In der Landesliga unterliegt Grefrath dem TSV.

Kempen. In der Frauenfußball-Landesliga wird es für den TuS St. Hubert immer enger. Erst vier Punkte hat das Team von Trainer Graham Watton auf dem Konto, und die Niederlagen werden immer heftiger. Gegen Tusa Düsseldorf war die Mannschaft ohne Chance und verlor auf eigenem Platz mit 1:6 (0:3). Den Ehrentreffer erzielte Aileen Holz.

In einem torreichen Spiel verlor der SV Grefrath überraschend mit 3:5 beim TSV Kaldenkirchen. Im ersten Durchgang war die Partie noch ausgeglichen, dann machten die Gäste zu viele Fehler, und der TSV gewann verdient. Die Tore für Kaldenkirchen erzielten Sarah Heimes (2), Jennifer Winkes (2) und Sandra Müller. Für Grefrath war Steffi Huepen dreimal erfolgreich.

Der FC Dülken überraschte mit einem 1:0-Heimseg gegen den TuS Hilden-Nord. Das Tor des Tages erzielte Vera Beckers. Tabellenführer Tura Brüggen erkannte beim 1:1 (0:0) gegen den Tabellendritten CfR Links, dass man auch mit einem Remis zufrieden sein kann. Gabi Ursprung erzielte das Tor zum Ausgleich.

Der TSV Wachtendonk/Wankum unterlag dem Linner SV mit 2:3. CN

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer