Mönchengladbach. Aufsteiger Mönchengladbach Mavericks bleibt in der Football-Regionalliga das Maß aller Dinge: Bei der Paderborn Dolphins fuhren die "Stiere" mit dem 41:3 den fünften Sieg im fünften Spiel ein.

Mit 10:0 Zählern führen die Mavericks vor den ebenfalls unbesiegten Recklinghausen Chargers (zwei Spiele weniger). Nur im ersten Durchgang hatten die Gäste in Paderborn Probleme mit den motivierten Hausherren.

Doch nach der 7:0-Pausenführung und einer Ansprache des Gladbacher Trainerstabes drehten die Mavericks auf und siegten standesgemäß. Nun kommt es in 14 Tagen zum Gipfeltreffen im Hockeypark gegen Recklinghausen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer