Grefrath. Mit einigen Goldmedaillen ging der EC Grefrath als erfolgreichster Verein aus den NRW-Eisschnelllauf-Meisterschaften in Grefrath hervor.

In der Altersklasse 10/11 sicherte sich Lisa Nowas die Goldmedaille. Mit vier Streckensiegen bewies Tamara Kapischke in der Altersklasse 12/13 ihre gute Form und sicherte sich ebenfalls Edelmetall. Als Sieger konnte sich auch Johannes Brunner feiern lassen, der seine Vereinskameraden Dorian Höffner und Dominik Jennen auf die Plätze verwies.

In der Altersklasse 14/15 war Chiara Göbbels nicht zu schlagen und gewann den Titel vor Sabrina Brunner. Auch Vincent Stenmans holte den ersten Platz in der Gesamtwertung vor Morris Bleibel und Gerald Ohlert.

In der Gesamtwertung im Sprintvierkampf der Frauen setzte sich Britta Herlitz mit vier Streckensiegen durch. Nico Tsintazs siegte bei den Herren vor Bastiaan van der Mast.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer