Borussias U 23 will die Abstiegszone hinter sich lassen.

Mönchengladbach. Zwei Teams mit identischem Vorhaben treffen heute im Leverkusener Ulrich-Haberland-Stadion aufeinander. Sowohl die gastgebende U 23 von Bayer Leverkusen als auch die Reserve von Borussia Mönchengladbach wollen sich so schnell wie möglich aus der Abstiegszone der Fußball-Regionalliga West entfernen. Die von Sven Demandt trainierte Borussia liegt in der Tabelle derzeit noch einen Zähler hinter dem Werksklub, hat diesem aber etwas voraus. Gegen Bergisch Gladbach und den VfB Hüls gelangen den „Fohlen“ jahresübergreifend zwei Siege hintereinander.

Auf eine solche Serie wartet das zuletzt gegen Duisburg siegreiche Bayer in dieser Spielzeit noch. Dennoch rechnet Sven Demandt nicht damit, dass es sein Team erneut so leicht wie beim 3:1-Hinspielsieg haben wird. „Bayer ist im Schnitt nun zwar etwas jünger als wir, verfügt aber über eine hohe individuelle Qualität“, erklärt der Fußball-Lehrer, der heute auf den gelbgesperrten Jungprofi Julian Korb verzichten muss. magi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer